Unsere Ehemaligen

Hier seht ihr die Ponys, die fleißig bei uns auf dem Hof gearbeitet und mit uns gelebt haben, aber dann aus dem einen oder anderen Grund gehen mussten. Wir lieben jedes einzelne unserer Ponys, alle sind auf ihre Art etwas ganz Besonderes! Deshalb folgt hier eine kleine Galerie der Ponys, die uns in der letzten Zeit verlassen haben. Und seid nicht traurig, wenn ihr eure Lieblinge darunter findet: Wir sorgen immer dafür, dass unsere Ponys nach ihrer Ponyhofzeit einen tollen Platz finden, an dem sie sehr lieb gehabt werden!

 

Captain "Jack" Sparrow
Geburtstag: 30.07.2010

Ponyrasse: Lewitzer

 

Wie ich bin:

Sehr freundlich, artig, entspannt

 

Was ich mag:

Waldausritte, den Galoppberg, mit Kindern grasen gehen.

 

Was ich nicht mag:

Pferdetransporter, Regenschirme, endlose Bahnfiguren

Lieber Jack,

lange haben wir mit uns gerungen. Aber du hattest schon so lange Schmerzen und niemand konnte so richtig die Ursache dafür finden. Irgendwann mussten wir und auch deine Besitzerin einsehen, dass du kein Reitpony mehr sein kannst. Es tut dir einfach weh. 

Aber du gehörst tollen Pferdemenschen und die haben dich jetzt in einem Offenstall in der Nähe untergebracht, wo du einfach nur das Leben mit deinen neuen Pferdekumpeln genießen kannst! Wir sind sehr froh, dass sich so gut um dich gekümmert wird und wünschen dir dort noch ein ganz wunderbares Ponyleben!

 

Danke für die schöne Zeit mit dir! Du warst immer ein toller Ponyfreund!

Lass es dir gut gehen und genieße dein neues Leben!

 

Dein Ponyhof

Netty

Geburtstag: 1998

Rasse: New-Forest-Mix

 

Wie ich bin:

Sehr freundlich, neugierig, aufmerksam

 

Was ich mag:

Streichelnde Kinderhände, Aufmerksamkeit, fluffiges Heu

 

Was ich nicht mag:

Langeweile und Dauerregen. Sonst finde ich alles toll!

Liebe Netty,

lange haben wir es nicht geglaubt, aber nun war es doch so weit, du hast uns gezeigt, wie dringend du deine Ruhe brauchst. Es war eine schwere Entscheidung, du bist so ein tolles Pony, immer artig und lernwillig und sehr kinderlieb! Aber glücklicherweise warst du uns überlassen und deine Familie wollte dich gern zurück haben für den Fall, dass du nicht mehr arbeiten kannst und in Rente gehst. Also haben wir dich "nach Hause" gebracht. Es war schön zu sehen, dass du gleich alles wiedererkannt hast und auch deine alten Ponyfreunde noch dort waren. So konnten wir dich beruhigt dort lassen. Wir sind traurig, dass du nicht mehr bei uns bist, aber wir wissen sicher, es geht dir gut! Und besuchen dürfen wir und unsere Ponyhofkinder dich auch!

 

Fühl dich nochmal fest gedrückt und geknutscht! 

Wir wünschen dir einen wunderbaren Ruhestand!

 

Dein Ponyhof

Bobby
Geburtsdatum: 01.01.2011

Ponyrasse: Irish Tinker

 

Wie ich bin:

Sehr freundlich, kindlich, verschmust, artig

 

Was ich mag:

Leckerlies, Streicheleineiten, Dösen

 

Was ich nicht mag:

Fremde Hunde, Galoppieren

Lieber Bobby,

du warst unser Kracher, an dir konnten die Kinder Durchsetzungsvermögen üben. Aber du warst immer freundlich und Kuschelstunden mit dir waren immer drin! Danke auch für die vielen vielen Therapiestunden, die du brav mitgegangen bist. Das war großartig!

 

Du warst uns überlassen und nun brauchte deine Besitzerin dich für sich selbst. Das ist sehr schade für uns, aber den Wunsch verstehen wir. Und wir wünschen dir von Herzen ein tolles Leben als Privatpony!

 

Alles Liebe und Gute für dich!

 

Dein Ponyhof

Sunshine

Geburtstag: 05.03.2002

Ponyrasse: Pinto-Mix

 

Wie ich bin:

Freiheitsliebend, aufmerksam, gesellig, freundlich

 

Was ich mag:

Windfee (!), meine Ponyfreunde, Ausflüge in den Wald, Springen. auch wenn ich nicht darf... Eine Stange auf dem Boden reicht schon, um mich zu motivieren :-)

 

Was ich nicht mag:

Auf meine Mahlzeiten warten.. Da spring ich doch lieber zu den anderen, wo der Trog schon gefüllt ist!

Allein sein kann ich gar nicht. Da fühle ich mich so einsam!

Liebe Sunshine,

du hast so sehr gekämpft! Und wir haben so sehr gehofft...! 

Am Ende mussten wir einsehen, dass du leidest und nicht mehr gesund werden wirst.

So mussten wir dich gehen lassen und wir sind unglaublich traurig! Du warst einfach ein tolles Verlasspferd mit einem besonders liebenswerten Charakter. Wir alle haben dich sehr sehr lieb gehabt!!

 

Mach's gut "da oben", liebe Sunny. Und wenn du ab und zu von deiner Wolke auf uns herunter guckst, dann schick uns einen Sonnenstrahl. Dann wissen wir, dass du da bist und winken dir zurück!

 

Fühl dich ein letztes Mal ganz fest umarmt!

 

Dein Ponyhof

Urmel
Geburtstag: irgendwann 1991 oder so...
Ponyrasse: Shetlandpony

 

Wie ich bin:

Sehr lieb, völlig unerschrocken, ruhig und gelassen

 

Was ich mag:

Möhren. Und Möhren. Und dann noch... Möhren!

 

Was ich nicht mag:

Wenn die anderen Ponys mir zu dicht auf die Pelle rücken.

Da keile ich auch mal kurz und knackig aus!

Liebe Urmel,

nun bist du wirklich in Rente... Lange Zeit hast du deinen Ruhestand noch bei uns verbracht und immer wieder ein bisschen mitgearbeitet. Dafür sind wir sooo dankbar, denn du warst eines unserer erfahrensten und freundlichsten Shettys.

Aber nun war es doch Zeit, dich endgültig in den Ruhestand zu verabschieden. Aber du stehst ja nicht weit weg, so können wir dich immer besuchen!

 

Danke für die vielen tollen Jahre mit dir! Fühl dich fest von uns allen geknuddelt!

 

Dein Ponyhof

Mona MacKenzie

Geburtstag: 15.05.2008

Rasse: Kaltblut

 

Wie ich bin:

Sehr lieb, aufmerksam, menschenbezogen

 

Was ich mag:

Kinder jeden Alters und jeder Größe, therapeutisches Reiten, Futter im Speziellen und im Allgemeinen (Leckerlies *seufz*!), die Mini-Tinker-Dame Clairchen und ganz besonders meine Paten Donald und Ilona MacKenzie!

 

Was nicht nicht mag:

Beim Fressen gestört werden, Hufe auskratzen (das kitzelt!!),  beim Ausritt durch den Tunnel reiten...

Liebe Mona,

durch eine Hufknorpelverknöcherung, die dir beim Laufen in der Reitbahn Schmerzen verursachte, konnten wir dich leider nicht mehr im Reitbetrieb einsetzen. Du durftest nur noch geradeaus im Wald geritten werden, aber das war viel zu wenig Bewegung für dich und wir konnten dir nicht mehr gerecht werden.

So haben wir eine sehr nette, pferdeerfahrene Familie für dich gesucht und gefunden, die mit dir ausreiten und dir ein wunderbares Pferdeleben bieten kann. Wir haben dich selbst dorthin gebracht, und du hast dich gleich pudelwohl gefühlt!

 

Es tat uns weh, dich gehen lassen zu müssen.

Aber es ist schön, dass du es nun so gut getroffen hast!

 

Wir wünschen dir ein wunderbares Leben in deinem neuen Zuhause!

 

Dein Ponyhof

 

Pepper
Geburtstag: 01.01.2000
Ponyrasse: Shetlandpony

 

Wie ich bin:

Lieb, ruhig, ein bisschen verfressen

 

Was ich mag:

Kinder, grünes Gras, meine Herde

 

Was ich nicht mag:

Menschen, die an meinem Halfter zerren.

Anschieben ist besser!

Lieber Pepper,

puuuuh, was ist uns der Abschied von dir schwer gefallen! Du gehörtest doch zum Hof und warst nicht wegzudenken!

Aber... wir mussten der Tatsache ins Auge sehen: Der Hof war nicht mehr der richtige Ort für dich. Du bist sooo alt bei uns geworden, da wurde dir der Trubel einfach zuviel. Gearbeitet hast du längst nicht mehr, sondern durftest immer frei grasen gehen. Aber dennoch wussten wir, dass du nun einen Platz brauchst, um in Ruhe dein Alter zu genießen. Und als wir uns durchgerungen hatten, haben wir eine superliebe  Familie für dich gefunden. Jetzt lebst du dort zusammen mit einer älteren Stute und wirst betüddelt und sehr lieb gehabt! 

 

Als du gingst, haben wir alle geweint. Weil wir dich wie irre vermissen! Aber auch, weil wir uns freuen, dass du eine so tolle Familie bekommen hast!

 

Peppi, du bist und bleibst unser "Ninja-Shetty" ;-)!

Wir werden dich immer lieb haben!

 

Dein Ponyhof

Prinz Atreju

Geburtstag: 15.03.2012

Pferderasse: Lettisches Warmblut (Reitpferd)

 

Wie ich bin:

Freundlich, aufgeschlossen, lauffreudig, verschmust

 

Was ich mag:

Mit den anderen Pony-Jungs auf dem Paddock spielen! 

Im Gelände reiten, Reiter mit ruhigen Händen und Beinen!

 

Was ich nicht mag:

Flatterige Reiter, wehende Planen, hektische Menschen

 

Lieber Prinz,

du warst eines unserer tollsten und artigsten Pferde! Wir mögen dich so sehr und sind traurig, dass du aufgrund deiner Wirbelproblematik kein Ponyhof- bzw. Schulpferd mehr sein kannst.  

Danke, dass du uns und unseren Reitkindern ein so toller Pferdekumpel warst!

Du bist spitze!

 

Dein Ponyhof

 

Lillyfee
Geburtstag: 01.01.2006
Ponyrasse: Deutsches Reitpony

 

Wie ich bin:

Liebenswert, lauffreudig, sehr artig

 

Was ich mag:

Bei meinen Freunden sein, mich im Sand wälzen, Leckerlies

 

Was ich nicht mag:

Nach dem Unterricht kein Leckerlie zu bekommen.

Liebe Lillyfee,

der Abschied von dir fiel uns wirklich schwer! Du warst so eine lange Zeit bei uns auf dem Hof und hast so vielen Kindern beim Reiten lernen geholfen, dafür sind wir sehr sehr dankbar!

Wir wünschen dir ein wunderbares Leben als Privatpony und werden immer besonders liebevoll an dich denken!

Fühl dich nochmal fest geknuddelt!

 

Dein Ponyhof

Lanthano
Geburtstag: im Jahr 2010
Ponyrasse: Norweger-Tinker-Mix

 
Wie ich bin:

Kindlich, verspielt, lieb

 
Was ich mag:

Kuscheln, schmusen, gestreichelt werden

 
Was ich nicht mag:

Ignoriert werden. Ich brauche Zuwendung!

 

Lieber Lanthano,

leider hat der Arzt dir verboten, weiterhin alle Gangarten zu reiten. Schritt und geradeaus - das ist nun die Devise. Leider geht das in einem Reitbetrieb nicht, auch nicht bei uns, und so hat deine Besitzerin entschieden, dich woanders unterzubringen, wo du nun nach deinen Bedürfnissen leben und geritten werden kannst. 

Uns tut der Abschied weh, du warst so ein verschmuster und verspielter liebenswerter Ponykumpel. 

 

"Lanze", halt die Ohren steif und bleib so toll wie du bist!!

 

Dein Ponyhof

 

Milka

Lebenszeit: 01.01.1997 - 22.12.2017

Rasse: Shetland Pony

 

Wie ich bin:

Kinderlieb, dickköpfig, ausgeglichen

 

Was ich mag:

Bounty, meine Shetty-Herde, Kinderfeste (!!)

 

Was ich nicht mag:

Ohne Bounty sein, angebunden werden, warten...

Liebe Milka,

ganz plötzlich und völlig unerwartet, bist du sehr krank geworden. Wir waren Tag und Nacht an deiner Seite und unser Tierarzt hat getan, was er konnte. Aber alles hat nicht geholfen und du bist gegangen.

Wir sind sehr traurig, dass du nicht mehr bei uns bist. Aber bestimmt guckst du uns jetzt von einer Wolke aus zu! Wir versprechen dir, uns gut um deine beste Freundin Bounty zu kümmern, die jetzt dringend ganz viele Streicheleinheiten braucht!

 

Danke für die schöne Zeit, die die Kinder und wir mit dir haben durften!

 

Dein Ponyhof

Windfee

Geburtstag: 11.04.1998

Ponyrasse: Haflinger

 

Wie ich bin:

Lieb, umgänglich, aber willensstark

 

Was ich mag:

Im Wald reiten, Ponyrunden gehen, richtig losrennen

 

Was ich nicht mag:

Im Zirkel galoppieren, Bahnfiguren, Peitschen und Gerten

 

Liebe Windfee,

wir können es noch gar nicht fassen, aber leider bekamst du solche Atemprobleme, dass bedampftes Heu und tägliche Inhalation nichts mehr genützt haben. Schweren Herzens mussten wir dich so in den Ruhestand gehen lassen.

 

Weißt du noch, wie es war, als du bei uns ankamst? Du hast jeden Reiter an den Zaun gedrückt, der auch nur eine Millisekunde nicht aufgepasst hat und wir dachten schon "o je"... Aber dann hast du schnell gelernt und bist mit der Zeit ein echtes Wunderpony geworden! Immer noch anspruchsvoll zu reiten, hast du aber bei Anfängern und in den Ponyrunden deine gutmütige Seite gezeigt. Du warst immer so lieb, dass alle Kinder und wir dich fest ins Herz geschlossen haben! Um so schwerer fällt es uns, dass du jetzt gehen musst. Aber glaub uns, wir haben dich immer lieb!

 

"Winni", erhol dich und halt' deine Ponyohren steif! 

 

Dein Ponyhof

 

Phar Lap

Geburtstag: 01.04.1991

Ponyrasse: Isländer-Welsh-Mix

 

Wie ich bin:

Artig, kinderlieb, entspannt - mit mir kann man alles machen!

 

Was ich mag:

Kinder, grasen, Äpfel, Möhren - ach eigentlich alles, was mit fressen zu tun hat ;)

 

Was ich nicht mag:

Wenn man mich zu lange alleine lässt, dann wird mir langweilig

 

Lieber Phar Lap,

du bist schon als Möchtegern-Rentner zu uns kommen. Aber weil dir das Leben im Ruhestand nicht behagte, haben wir dich aufgenommen und du bist förmlich aufgeblüht. Es war toll, zu sehen, wie gut du mit den Kindern bei uns harmoniert hast. Nie war dir etwas zuviel, immer hast du geduldig mitgemacht. Nach einiger Zeit durftest du frei laufen, warst immer um den Ponyhof herum. Und wenn wir dich gerufen haben, weil es Zeit war für Mittag- oder Abendessen oder weil es Zeit war für den Reitunterricht oder einen Kindergeburtstag, kamst du immer zuverlässig angaloppiert und hast freudig gewiehert!

Aber in letzter Zeit hattest du immer öfter Koliken und andere Befindlichkeiten. Der Ponyhof wurde dir einfach zuviel und du brauchtest eine andere Pflege, als wir dir hätten geben können. Jetzt brauchtest du offenbar wirklich den Ruhestand.

Du stehst nun privat mit vielen Pferden in einer Herde, musst nicht mehr arbeiten und fühlst dich wohl.

Das ist wunderbar, aber dich gehen zu lassen, fiel uns sehr schwer! Du warst unser Herzenspony... !

 

Pharli, lass es dir gut gehen! Wir werden immer an dich denken!

 

 

Dein Ponyhof

Coco Chanel

Geburtstag: 01.01.1999

Ponyrasse:Welsh Cob

 

Wie ich bin:

Zugewandt, verschmust, lieb

 

Was ich mag:

Kuscheln, im Gelände reiten

 

Was ich nicht mag:

Staubiges Heu, allein sein

Liebe Coco,

du warst immer unsere "Große! Total verschmust, anhänglich und sehr lieb! Leider hast du dann Probleme mit deinen Beinen bekommen und konntest nicht mehr schmerzfrei im Unterricht mitlaufen. Wir haben viel versucht, aber am Ende mussten wir doch einsehen, dass das Leben auf dem Ponyhof für dich nicht mehr das richtige ist. Gut für uns: Du stehst nicht weit weg und wir können dich jederzeit besuchen! Hurra!

Wir wünschen dir, dass es dir jetzt wieder gut geht und du noch lange als reines Freizeit-Reitpferd glücklich sein kannst! Du warst ein toller Ponykumpel! Danke dafür!

 

Alles Liebe!

 

Dein Ponyhof

 

 

Santos

Geburtstag: 01.01.2004

Ponyrasse: Lewitzer

 

Wie ich bin:

Sehr freundlich, schnell unterwegs, artig

 

Was ich mag:

Mit den Pony-Jungs toben, auf die Stuten aufpassen, mit Kindern zusammen sein

 

Was ich nicht mag:

zu feste Zügel, dann fange ich an zu rennen... Am langen Zügel laufe ich gaaanz ruhig! 

 

Lieber Santos,

wir bedanken uns bei dir für eine tolle Zeit, in der du viele viele Kinder auf deinem Rücken durch den Reitunterricht getragen hast! Du warst ein ganz besonderes, sehr tolles Pony! Du warst witzig und temperamentvoll und dabei verschmust und manchmal auch ganz sanft. Wir werden dich sehr vermissen und wünschen dir in deinem neuen Zuhause alles Gute!

 

Mach's gut und bleib wie du bist!

 

Dein Ponyhof

Jimmy

Geburtstag: 01.01.2000

Ponyrasse: Shetland Pony

 

Wie ich bin:

Sehr artig, lauffreudig, kinderlieb

 

Was ich mag:

Mich frei auf dem Hof bewegen.

 

Was ich nicht mag:

Nach dem Freisein wieder eingefangen werden.

 

Lieber Jimmy,

o je, ist uns die Entscheidung schwer gefallen. Du mochtest nicht mehr, du wolltest gern "dein" Kind und kamst mit dem ganzen Trubel auf dem Ponyhof nur noch mühsam klar. Da mussten wir uns letztendlich dann doch schweren Herzens überwinden und dich in Privatbesitz vermitteln.

Aber jetzt - jetzt hast du das große Los gezogen! Du bist in einer kleinen Pferdeherde bei einer sehr lieben Tierärztin gelandet. Und dort erholst du dich jetzt und wartest, dass ihr Kind alt genug ist, um auf dir die ersten Reiterfahrungen machen zu können. Und wir wissen, du wirst gut auf dieses Kind aufpassen. Ganz sicher!

Wir wünschen dir alles Gute in deinem neuen Zuhause! Und da du nicht weit weg bist, wird der eine oder andere dich bestimmt auch mal besuchen kommen :-)!

 

Fühl dich fest umarmt (von hinten, am Kopf magst du ja nicht...!)

 

Dein Ponyhof

 

 

Kinder- und Jugendreitverein

Ponyhof Meyers Park e.V.
Stader Straße 203 b
21075 Hamburg


Tel.: 040 38681877

 

info@ponyhof-meyerspark.de

 

 

Öffnungszeiten:

 

Montag bis Freitag

15.00 Uhr bis 18.00 Uhr

 

Samstag und Sonntag

11.00 Uhr bis 18.00 Uhr

(Ponyrunden bis 17.00 Uhr)

 

 

Bankverbindung:

IBAN: DE38201900030032219709

Hamburger Volksbank

 

 

 

Wir sind Mitglied bei "gooding" - Mit dem Klick auf den Button  könnt ihr uns ganz leicht und ohne Mehrkosten über eure Online-Einkäufe unterstützen!